Terrassenüberdachungen

Terrassenüberdachung - innenliegende Statik

Innenliegende Statik

Terrassenüberdachung -  Pultdach

Pultdach

Terrassenüberdachung - Pultdach Eckvariante

Pultdach Eckvariante

Terrassenüberdachung - Beschattungsanlage außen

Beschattungsanlage außen

Terrassenüberdachung  - außenliegende Statik

Außenliegende Statik

Terrassenüberdachung - natürlicher Sichtschutz

natürlicher Sichtschutz

Terrassendach - Teilüberdachung

Teilüberdachung

Terrassenüberdachung  - außenliegende Statik

Außenliegende Statik

Terrassenüberdachung - Satteldach

Satteldach

Terrassenüberdachung - seitliche Ganzglaselemente

seitliche Ganzglaselemente

Wer kennt das nicht? Sie sitzen auf Ihrer Terrasse, Wind kommt auf und plötzlich fängt es an zu regnen. Vorbei ist es mit der Gemütlichkeit. Schnell muss alles regen- bzw. windsicher verstaut werden.

Das muss nicht sein.

Mit einer festen Terrassenüberdachung können Sie auch bei schlechtem Wetter auf der Terrasse verweilen.

Die Firma Waldenberg Metallbau aus dem Kreis Freudenstadt errichtet Terrassendächer in Form und Farbe ganz nach Ihren individuellen Wünschen.

Wir setzen filigrane Alu-Profile als Tragsystem ein. Dabei unterscheidet man genau wie beim Wintergarten zwischen innen- und außenliegender Statik. Das heißt die Aluminiumprofile können innen- oder außenseitig am Glas anliegen.

Es sind Konstruktionen mit oder Überstand des Daches möglich.

Statt eines Glasdaches können auf Wunsch auch Doppelstegplatten eingesetzt werden.

Sonnenschutz

In den warmen Sommermonaten benötigen Sie für Ihre Terrasse einen Sonnenschutz.

Für die Beschattung des Dachs kommen hier prinzipiell die gleichen Beschattungsanlagen wie bei Wintergärten zum Einsatz. Sie haben die Wahl zwischen einer Unterdachmarkise oder einer oberhalb des Daches angebrachten Wintergartenmarkise. Die Auswahl der Stoffe und Materialien ist vielfältig.
Auch schon vorher vorhandene Gelenkarmmarkisen können hier häufig weiterhin verwendet werden.

Bei tief stehender Sonne reicht die Beschattung des Daches aber häufig nicht aus. Hier bieten wir Ihnen Senkrechtmarkisen und Seitenmarkisen an. Diese eigenen sich gleichzeitig als Sicht- und Windschutz.
Auch Fallarmmarkisen können für die Beschattung bei tief stehender Sonne eingesetzt werden.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern.

weitere Informationen zum Sonnenschutz

Windschutz

Ist die Terrasse einmal überdacht taucht nicht selten auch der Wunsch nach einem geeigneten Wind- oder Sichtschutz auf.

Während je nach Gegebenheiten für den Sichtschutz auch Bepflanzungen ausreichen, kommen beim Windschutz eher feststehende oder bewegliche Glaswände zum Einsatz. Auch Senkrechtmarkisen oder Seitenmarkisen können verwendet werden.

Manch einer plant seine Terrasse von Anfang an mit einem Windschutz. Es ist aber auch möglich den Windschutz nachträglich anzubauen.

Häufig kommt nachträglich auch der Wunsch nach einem Rundum-Wetterschutz auf. Schnell wird dabei aus der vormals überdachten Terrasse ein kalter Wintergarten.

Auch bei Seitenwänden kann der Wunsch nach dem ungehinderten Blick in den Garten im Vordergrund stehen. Ganzglaselemente bieten sich hier als Lösung an.

Weitere Informationen zu beweglichen Glaswänden und geeigneten Markisen haben wir Ihnen in gesonderten Bereichen zusammengestellt.