Vom 06.10. - 08.10.2017 sind wir Aussteller auf der Messe "BAU+EN" in Ulm (Halle 1 Stand 139). Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Vom 28.10 - 05.11.2017 begrüßen wir Sie auf der offerta in Karlsruhe (Halle 2 Stand G.61).

Sonnenschutz

Sonnenschutz - Raffstore

Raffstore

Wohnwintergarten mit Dachmarkise

Wintergarten mit Dachmarkise

Wintergarten - innenliegender Sonnenschutz

innenliegender Sonnenschutz

Sonnenschutz - Raffstore

Raffstore

Sonnenschutz - Senkrechtmarkise und Wintergartenmarkise

Senkrecht- und Wintergartenmarkise

Sonnenschutz - Senkrechtmarkise

Senkrechtmarkise

Sonnenschutz - Fallarmmarkise

Fallarmmarkise

Raffstore und Sonnenschutz innen

Raffstore und Sonnenschutz innen

Terrassenüberdachung - Sonnenschutz

Wintergartenmarkise

Wohnwintergarten - Raffstore

Raffstore außen

Wenn die Sonne scheint wird es hinter Glasflächen schnell warm. Dieser Effekt ist bei kühlen Außentemperaturen erwünscht. In den warmen Sommermonaten und über die Mittagszeit können jedoch unangenehm hohe Temperaturen von über 40° entstehen. Neben Belüftung ist deshalb auch der Sonnenschutz ein wichtiges Thema.

Das optimale Konzept zur Beschattung hängt von viele Faktoren ab. Eine sehr große Rolle spielt dabei die Ausrichtung des zu beschattenden Objektes (Himmelsrichtung). Daneben müssen vorhandene natürliche Beschattungen berücksichtigt werden.

Zu beachten ist auch, dass ein Raum trotz Beschattung nicht dunkel wirken soll. Um das zu erreichen, werden u.a. verstellbare Lamellen oder lichtdurchlässige Materialien verwendet.

Für die unterschiedlichen Einsatzfälle und die persönlichen Vorlieben stehen beim Sonnenschutz verschiedene Lösungen bereit. Dabei haben Sie die Wahl zwischen innenliegendem und außenliegendem Sonnenschutz.

Beim innenliegenden Sonnenschutz wird die Sonne erst hinter der Scheibe aufgehalten. Wird dafür gesorgt, dass die aufgeheizte Luft zwischen innenliegender Beschattung und Verglasung schnell abgeführt wird, dann ist auch dieser Sonnenschutz sehr effektiv.
Innenliegende Beschattungen sind immer auch Elemente der Raumgestaltung. Sie sorgen für optimale Lichtverhältnisse und verleihen dem Raum die persönliche Note.

In der Praxis erreicht man oft durch geschickte Kombination von innenliegenden und außenliegenden Beschattungen ein Optimum an Sonnenschutz.

Vertrauen Sie auch beim Sonnenschutz auf eine Fachfirma. Die Firma Waldenberg Metallbau aus Baden-Württemberg steht Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.

Markisen

Sehr gebräuchlich und beliebt beim außenliegenden Sonnenschutz sind Markisen. Sie sind in vielen Ausführungen verfügbar.

Für das Dach von Wintergärten und Terrassen werden spezielle Wintergartenmarkisen angeboten. Im Unterschied zu einer herkömmlichen Gelenkmarkise, laufen diese in Führungsschienen. Durch Ihre Konstruktion sind Wintergartenmarkisen auch für sehr große Flächen einsetzbar. Falls erforderlich können aber auch einzelne Felder des Glasdaches unabhängig voneinander beschattet werden.

Wintergartenmarkisen werden auch als innenliegende Markisen, sogenannte Unterdachmarkisen angeboten. Sie können in dieser Form für die Beschattung von Wintergärten und Terrassen eingesetzt werden.

Für die Beschattung vertikaler Flächen stehen Senkrechtmarkisen zur Verfügung. Auch diese Markisen werden seitlich geführt.
Senkrechtmarkisen eignen sich auch sehr gut zur senkrechten Beschattung von Terrassen und dienen gleichzeitig als Sichtschutz.

Fallarmmarkisen werden häufig auf Balkonen und Terrassen eingesetzt um auch bei tief stehender Sonne optimal geschützt zu sein. Hier steht häufig der Blendschutz im Vordergrund.

Im Terrassenbereich oder auf dem Balkon können für den Sonnen- und auch für den Sicht- bzw. Windschutz Seitenmarkisen eingesetzt werden. Diese werden seitlich ausgezogen und in eine Halterung eingehakt. Neben fest an der Hauswand verankerten Modellen stehen auch freistehende Varianten zur Verfügung.

Raffstores

Eine Alternative für die Beschattung senkrechter Flächen von außen sind Raffstores.
Raffstores sind Außenjalousien sehr ähnlich. Meist wird vom Raffstore dann gesprochen, wenn die Lamellenbreite 50 mm überschreitet.

Die Lamellen von Raffstores lassen sich im Winkel verstellen. So kann für optimale Helligkeit im Raum gesorgt werden, aber ein Blenden wird verhindert.

Raffstores werden seitlich durch Schienen oder Seile geführt. Damit sie Wind und Wetter standhalten sind die Lamellen sehr robust ausgeführt.
Bei sehr starkem Wind müssen Raffstores eingefahren werden.

Sonnenschutz innen

Die Vielfalt des Sonnenschutzes für den Innenbereich ist schier unerschöpflich. Hier geht es neben Sonnen- und Sichtschutz auch um Fensterdekoration. Jede Variante hat Ihren ganz eigenen Charme.

Für den Dachbereich Ihres Wintergartens können die bereits bei den Markisen erwähnten Unterdachmarkisen verwendet werden.

Flächenvorhänge sind modern, elegant und besonders gut für die Beschattung großer Flächen geeignet. In vielen Farben erhältlich, bieten diese effektiven Sicht- und Sonnenschutz.

Lamellenvorhänge - auch Vertikal-Jalousien genannt - punkten durch die Möglichkeit das Licht individuell und sehr flexibel in den Raum zu leiten. Auch diese Form ist besonders gut geeignet, wenn große Flächen beschattet werden sollen.

Will man nur kleiner Flächen beschatten bzw. die Fensterflächen völlig unabhängig voneinander gestalten, dann fällt die Wahl häufig auf Innenjalousien oder Faltstores (Plissees).

Eine weitere Möglichkeit sind Rollos für den Innenraum. Mit lichtdurchlässigen Stoffen bekommt man sehr weiches Licht im Raum.

Hier kommt es sehr auf Ihren individuellen Geschmack an.